ebizoptimizer internet services GmbH

homeServicesMarketing Know HowErfolgreicher Einsatz von Suchmaschinen-Marketing: 12 Tipps

Erfolgreicher Einsatz von Suchmaschinen-Marketing: 12 Tipps


1. Der Erstkontakt mit dem User ist entscheidend
Das Internet hat sich längst als Informationsmedium etabliert. Das bedeutet, das User auf Suchmaschinen aktiv nach Informationen suchen und dann auf einer Website möglichst schnell und einfach die relevanten Informationen zu einem Produkt, einer Dienstleistung oder zu einem Unternehmen finden wollen. Der Erstkontakt des Users mit einer Website bentscheidet, ob aus dem interessierten Besucher dann ein Kunde wird oder nicht.

2. Direkt zur Landing-Page ohne Umwege
Wer über Suchmaschinen auf eine Website kommt, kennt meist das Unternehmen (noch) nicht oder weiß nicht, dass der Anbieter zu diesem Suchbegriff eine Lösung bzw. ein Angebot hat. Die Informationen zum Suchbegriff sollten für den User deshalb möglichst schnell auffindbar sein. Im Idealfall führt der Click von der Suchmaschine direkt auf die gesuchte Information bzw. das Angebot.

3. Kundenbindung schaffen
Suchmaschinen-Marketing schafft qualifizierte Kunden-Kontakte. Auf der Website müssen diese Kontakte dann in Transaktionen (Bestellungen, Anfragen, Registrierungen, Downloads) umgewandelt und weiter ausgebaut werden. Zusatzfeatures wie e-Mail-Newsletter, regelmässige Aktionen etc. auf einer Website sind ein Muss, um Kunden langfristig zu binden!

4. Qualität vor Quantität
Nur „relevante“ User, die an Ihrem Produkt oder Dienstleistung interessiert sind, sollten auf Ihre Website kommen. Die Ansprache der richtigen Zielgruppe kann durch gezielte Keywordanalyse (wie suchen potenzielle Kunden Ihr Angebot?) und Keyword-Optimierung gesteuert werden.

5. Webdesign und Usability optimieren
Eine Top-Position auf Suchmaschinen ist sicher gut – aber nur dann, wenn der User auf der Website auch das findet, wonach er gesucht hat. Darum sind im ganzen Suchmaschinen-Marketing-Prozess auch das Webdesign, der Aufbau der Website und die Benutzerführung (Usability) enorm wichtig. Und der Content sollte so attraktiv, aktuell und aussagekräftig wie möglich sein.

6. Controlling und Optimierung
Schmaschinen-Marketing ist ein langfristiger Prozess, mit dem Ziel mehr qualifizierten Traffic für die Website und letztendlich neue Kunden zu generieren. Eine regelmässige Kontrolle der Maßnahmen und eine laufende Optimierung sind deshalb notwendig.

7. Integration im Marketing-Mix
Suchmaschinen-Marketing sollte für Unternehmen, die Business im Internet machen, ein fixer Teil des Online-Marketing-Mix sein. Professionell durchgeführt ist es ist eine der preiswertesten und effizientesten Möglichkeiten, um Interessenten auf Ihre Website zu führen und so neue Kunden zu gewinnen.

8. Sponsored Links
Es ist nicht möglich, durch Website-Optimierung mit allen relevanten Suchbegriffen ständig Top-Positionen in den Ergebnislisten der Suchmaschinen zu erzielen. Die Konkurrenz ist groß, immer mehr Unternehmen entdecken das Potential von Suchmaschinen-Marketing und optimieren ihre Websites für Suchmaschinen. Deshalb sollte zusätzlich die Möglichkeit von bezahlter Werbung auf Suchmaschinen (Sponsored Links auf Cost-per-Click-Basis wie Google AdWords oder Overture) genutzt werden.

9. Unseriöse Angebote ignorieren
Angebote wie „Wir tragen Sie in 500 Suchmaschinen ein und garantieren Ihnen Top-Positionen“ sollten Sie bestenfalls ignorieren – allein die Tatsache, dass Google im deutschsprachigen Raum über 80 Prozent Marktanteil hat, spricht für die mangelnde Seriosität solcher Anbieter!

10. Manipulation und Spamdexing
Es gibt viele Möglichkeiten und„Tricks“ um eine Website auf Top-Positionen von Suchmaschinen zu bringen. „Dirty Tricks“ (Suchmaschinen-Spam, Spamdexing) werden von vielen Anbietern dafür auch massiv eingesetzt. Suchmaschinen wollen aber die Qualität der Suchergebnisse für den User gewährleisten. Websites, die Suchmaschinen-Spam einsetzen, laufen Gefahr, von Suchmaschinen auf eine „Blacklist“ gesetzt und so von den Suchergebnissen komplett ausgeschlossen zu werden.

11. Erfolgsmessung
Grundvoraussetzung für den erfolgreichen Einsatz von Suchmaschinen-Marketing (und eigentlich für alle Online-Marketing-Maßnahmen) ist die Erfolgsmessung, da diese im Online-Marketing exakt und in Echtzeit möglich ist (Suchmaschinen-Marketing wird auch als „Direkt-Marketing in Echtzeit“ bezeichnet). Das beginnt bei der einfachen Logfile-Analyse, dem Einsatz von Tracking-Tools und sollte letztendlich die Ermittlung von Cost-per-Click, Kaufrate bzw. Conversion-Rate und eine Analyse des ROI (Return-on-Investment) des eingesetzen Internet-Werbebudgets umfassen.

12. Outsourcing
Professionelles Suchmaschinen-Marketing ist keine Kunst, sondern viel eher eine kleine Wissenschaft. Nicht in jedem Unternehmen oder Agentur sind die Kapazität und das Know-how für die Suchmaschinen-Optimierung von Websites, für die effiziente Schaltung von Werbekampagnen auf Suchmaschinen und für die laufende Kontrolle und Optimierung der Suchmaschinen-Marketing-Aktivitäten vorhanden. Nehmen Sie dafür spezialisierte Dienstleister oder Berater in Anspruch – das spart Zeit und Kosten!


© ebizoptimizer internet services GmbH - All Rights Reserved. - Sitemap - Kontakt - Impressum